Zugrundeliegende Technologie

Im Gegensatz zu Anbietern herkömmlicher LED-Beleuchtung, die Leiterplatten, Kühlkörper, Gehäuse und Treiber für ihre LEDs verwenden, haben wir ein „Sandwich“-System erfunden und patentiert.  Bei unserem System ist die LED zwischen zwei Aluminiumverbundplatten platziert. So konnten wir LED-Flächenleuchten entwickeln, die nur 6 mm stark sind.

Aluminiumverbundplatten werden seit Jahrzehnten als Konstruktionsmaterial verwendet. Einfach ausgedrückt, bestehen Aluminiumverbundplatten aus zwei dünnen Schichten Aluminium, die mit einem Nicht-Metall-Kern verbunden sind und in der Regel nur rund 6 mm stark sind. Sie vereinen exzellente mechanische Eigenschaften mit einem sehr geringen Gewicht. Und genau wie LEDs sind Aluminiumverbundplatten ein sehr nachhaltiges Material: Sie können vollständig recycelt und sogar aus recyceltem Material hergestellt werden. Darüber hinaus ist Aluminium ein sehr guter Leiter sowohl für Wärme als auch für Strom. Tatsächlich bestehen die meisten herkömmlichen LED-Kühlkörper aus Aluminium.

Die patentierte Technologie von LED iBond vereint LEDs und Aluminiumverbundplatten. Die Aluminiumhäute der Verbundplatten werden genutzt, um den elektrischen Strom zu den LEDs zu leiten, und sie sind groß genug, um als effizienter Kühlkörper zu dienen.

Diese Prinzipien sind die Grundlage für unsere Beleuchtungslösungen für intelligente Gebäude und desinfizierendes UV-Licht – und mit farbigen LEDs und einem spezifischen Ventilationssystem kommt unsere Technologie auch in der vertikalen Landwirtschaft zum Einsatz.

Gut durchdacht und einfach

Da LED iBond-Produkte nicht durch herkömmliche Leiterplatten verbunden werden, können wir ein viel kleineres, leichteres und effizienteres Paket erstellen. Unsere LED-Elemente wurden so entwickelt, dass sie direkt in die Aluminiumverbundplatte passen. Dadurch wird eine Gesamtstärke 6 mm nicht überschritten. Außerdem ist die Lösung deutlich einfacher und zuverlässiger.

LED iBond ist besser als die meisten anderen Unternehmen auf die aktuellen Veränderungen im Beleuchtungs- und IT-Sektor eingestellt – die zunehmend zu einer einzigen Branche verschmelzen.

Die Schutzrechte und Patente von LED iBond betreffen eine Kombination elektronischer Produkte und Sandwich-Strukturen. Zur Anwendung kommen in unseren Systemen:

  • LEDs
  • Sensoren
  • USB-Anschlüsse
  • Antennen
  • Kameras
  • Mikrofone
  • Lautsprecher

Zu den Vorteilen zählen nicht nur eine bessere Wärmeableitung und eine flexible, effiziente Stromversorgung der elektronischen Bauteile, sondern auch die Datenkommunikation über die verschiedenen, stromleitenden Schichten in der Sandwich-Struktur.

Das bedeutet, dass Beleuchtungssysteme zunehmend intelligent werden und über Computer gesteuert werden können, wobei die elektrischen Komponenten zunehmend in Lampen und Lampensysteme integriert werden. Die von LED iBond entwickelten Produkte sind für die Integration von IT-Hardware und -Software ausgelegt und eigenen sich auch für IoT-Anwendungen.

So hat Tracy beispielsweise dieselbe elektrische Kapazität wie ein Kupferkabel mit einem Durchmesser von 14 mm und kann nicht nur die LED-Beleuchtung, sondern auch alle anderen elektronischen Geräte mit Strom versorgen, die in Trace integriert sind, entweder direkt oder über optionale Module, die mit Tracy® verbunden werden können.

Dadurch eignen sich die Produkte von LED iBond für die Integration mit praktisch allen Produkten von Drittanbietern. Deshalb ist Tracy®:

  • an sich ein Supraleiter
  • ein Lichtpanel und
  • eine mögliche neue Schnittstelle zur Außenwelt, etwa in Form eines USB-Anschlusses oder als Verbindungsstück zu Endgeräten.

Obwohl die Plattform von LED iBond vorwiegend für die Kombination von Licht, Daten und Elektrizität entwickelt wurde, können die Platten auch ohne Licht verwendet werden.  In diesem Fall ist die Lösung ist vor allem als Rahmen ausgelegt, der Herstellern von IT, Netzwerken und Geräteherstellern als Infrastruktur für ihre IoT-Plattformen dient.  Das extraflache Panel braucht nur einen einzigen elektrischen Eingang und leitet Elektrizität und Daten über Entfernungen von mehr als 50 Metern hinweg.

Die Lösung richtet sich vor allem an:

  • IT-Systemintegratoren
  • Netzwerkanbieter
  • Softwareanbieter für computergestütztes Anlagenmanagement
  • Architekten und Techniker
  • Gerätehersteller und IoT-Anbieter

Die Patente von LED iBond umfassen acht Patentfamilien, welche die Verwendung aller erwähnten elektronischen Komponenten sowie Datenkommunikation durch die leitfähigen Schichten umfassen.

SEHR GERNE BERATEN WIR SIE

Wenn Sie mit einem Experten für Aufzugsdecken von LED iBond sprechen möchten, geben Sie hier Ihre Kontaktinformationen und eine kurze Beschreibung Ihrer Anforderungen ein.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu sprechen!

    X